Aktuelles

Start in die Lehrzeit

Wer die Welt sehen möchte, dem eröffnet eine Ausbildung in der gehobenen Hotellerie viele Türen. Diese Chance nutzen jetzt wieder einige junge Menschen, die mit einer Ausbildung im Romantik- und Wellnesshotel Deimann den Grundstein für ihre berufliche Zukunft legen möchten.

Der Start in den neuen Lebensabschnitt wurde den Neuankömmlingen mit einer Übernachtung im Hotel Deimann erleichtert. So hatten sie Gelegenheit das Hotel kennenzulernen und es aus der Sicht des Gastes zu erleben. Für die ersten drei Tage hatten die Ausbilder ein buntes Programm aus informativen Schulungen und Präsentationen sowie gemeinsamen Aktivitäten zusammengestellt. „Wir möchten den Zusammenhalt unter den Azubis stärken und bieten auch im Laufe der Ausbildungszeit immer wieder Fortbildungen zu speziellen Fachgebieten an,  fahren gemeinsam zu Fachmessen oder besuchen Zulieferer wie Weingüter und Brauereien“, berichtet Jochen Deimann. Es ist Familie Deimann wichtig, in die gute Ausbildung der Mitarbeiter zu investieren, dazu setzt man auf individuelle Betreuung und Schulung.

Als führendes und einziges 5-Sterne Hotel im Sauerland, mit den Zweigbetrieben Hotel Störmann in der Kernstadt Schmallenberg und dem Café-Restaurant am Golfplatz, ist das Hotel Deimann in der Region der größte Ausbildungsbetrieb der Branche. Das geschulte Ausbildungsteam und die jahrelange Erfahrung in Aus- und Weiterbildung bieten beste Bedingungen für die persönliche Entwicklung junger Menschen. Von den 190 Mitarbeitern sind ca. 30 Auszubildende in acht verschieden Ausbildungsberufen beschäftigt. Da der Bereich Wellness im Hotel Deimann groß geschrieben wird, bietet man neben den gastronomischen Sparten auch die Ausbildungsberufe Kosmetiker sowie Sport- und Fitnesskaufmann an.

Bild oben v.l.n.r. Markus Brünner,  Sebastian Büscher, Jean Pierre Schwormstädt, Matthias Neumann, Mitte v.l.n.r. Ausbilder Thomas Stratmann, Jochen Deimann, Katharina Luisa Vogt, Sara Cirotzki, Antonia Heimes, Katharina Berens, Benjamin Thörmer, Eric Westebbe, Ausbilder Philipp Oltersdorf und Mirijam Willmes, oben v.l.n.r., Lena Dettler, Lea Palmowski, Jasmin Wagner, Sarah Peitz, Viktor Hafner, Nils Kirtz, Cedric Stathopoulos