Kultur

Die Stadt Schmallenberg, in der rund 25.000 Einwohner leben und die aus 83 Ortschaften besteht, ist mit 303 Quadratkilometern die flächengrößte kreisangehörige Stadt Nordrhein-Westfalens. Das Dorf Winkhausen, in dem das Hotel Deimann liegt, ist ein weiterer Teil in diesem städtischen Verbund. Die malerischen Ortsbilder von Schmallenberg sind oftmals geprägt von schiefergedeckten Fachwerkhäusern, Kopfstein gepflasterten Plätzen mit urigen Bäumen, gepflegten Gärten und alten Brunnen.

Bereits vor mehr als 2000 Jahren begann die Besiedlung des Schmallenberger Sauerlandes. Aufgrund ihrer Anbindung an Leipzig und Köln war die über 1000 Jahre alte rund 500 km lange Heidenstraße, die durch viele Schmallenberger Orte verlief, im Mittelalter die wichtigste Straße für das südliche Sauerland. Eine Burg der Kölner Erzbischöfe und das wenige Kilometer entfernte Kloster Grafschaft waren zudem bedeutende Keimzellen für die Entwicklung der Region.

Schmallenberg – Historischer Stadtkern

Besonders sehenswert ist der denkmalgeschützte, historische Stadtkern Schmallenbergs, der zu den schönsten Ortszentren Nordrhein-Westfalens zählt. Durch einen verheerenden Brand im Jahr 1822, bei dem 132 Gebäude dem Feuer zum Opfer fielen, veränderte sich das Gesicht der Stadt, deren Stil beim Wiederaufbau vom preußischen Klassizismus geprägt wurde. Der Zweite Weltkrieg sorgte noch einmal für schwere Zerstörung an den Gebäuden, jedoch wurde das bewährte Bild der Stadt rekonstruiert und erfreut die Besucher durch seine besondere Schönheit.

Schmallenbeger Woche Bühne am Abend

Burgen, Schlösser und Museen

Neben wunderschönen Kirchen und Klöstern sind im Schmallenberger Sauerland auch einige Schlösser und Burgen zu finden, die einen Besuch wert sind. Im Schloss Berleburg, das als eines der wenigen Schlösser Deutschlands kontinuierlich seit über 750 Jahren von der Eigentümerfamilie bewohnt wird, können sich Besucher auf eine Reise durch die Geschichte der Residenzstadt Berleburg begeben und viele Raritäten, Unikate, Kostbarkeiten und Schmuckstücke besichtigen. Im ältesten Teil des Schlosses Berleburg können Sie die Atmosphäre des 17. Jahrhunderts spürbar nachvollziehen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit durch den wunderschönen Schlosspark zu schlendern.

Besondere Beachtung findet das Schloß Berleburg durch seine alljährlich stattfindenden kulturellen Veranstaltungen. Im Jahr 2017 werden anlässlich der 45. Internationalen Musikfestwoche vom 3. bis 9. Juli 2017 namhafte Weltstars der klassischen Musik präsentiert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Zu dem weiteren Programm der Kulturgemeinde Bad Berleburg erhalten Sie Auskünfte über diesen Link

 

 

Schloss Berleburg Sauerland

Darüber hinaus sind im Schmallenberger Sauerland interessante Museen und Ausstellungen zu besichtigen, so z.B. das westfälisches Schieferbergbau- und Heimatmuseum der Stadt Schmallenberg, in dem Sie alles über die geologischen Bedingungen, die Flora und Fauna, die Volks- und Heimatkunde, frühere Lebens- und Arbeitsweisen sowie das Wirtschaftsleben des Sauerlandes erfahren. Im Bild sehen Sie die Justitia aus dem Gerichtsmuseum Bad Fredeburg.

Justitia Gerichtsmuseum Urlaub Sauerland